Lehrgang: Integrative Körperarbeit (5 Wochenenden)

Werkzeuge der Prozessbegleitung
Dieser Lehrgang besteht aus 5 Wochenenden (Freitag 18:00-22:00, Samstag 09:30-19:00, Sonntag 09:30-13:00, jedes Modul auch einzeln buchbar) und richtet sich an erfahrene KörperarbeiterInnen (Shiatsu, Nuad, Cranio, Jin Shin Jyutsu, Feldenkrais usw.), die mit psychischen Prozessen in ihren KlientInnen und in sich selbst in Kontakt sind und mehr Sicherheit im Umgang damit gewinnen wollen.

Selbsterfahrung und Ich-Klarheit sind die Fundamente jeder gelungenen therapeutischen Begegnung.

Vor dem Hintergrund eines humanistischen Menschenbildes besteht jedes Modul aus therapeutischer Grundlagen-Theorie, integrativer Selbsterfahrung (Tanz, Gespräch, Behandlung, Meditation, Reflexion) und Intervision (persönliche Fall-Aufarbeitung). Es geht nicht um Behandlungs-Techniken sondern um das Verständnis der therapeutischen Beziehung, der psychischen Vorgänge während einer Behandlung, sowie der unerwünschten Erlebnisse der PraktikerIn wie Erschöpfung, Symptom-Übernahme, Gefühl der mangelnden Abgrenzung, Hilflosigkeit, Unklarheit usw.

Anmeldung und Mini-Workshops zum Kennenlernen:
Josef Ernst, mobil 0664-5405408
Donnerstag, 25.10.2018, 20:00 - 22:00, € 35,-
1160 Wien, Arnethgasse 98/30
Thema: "Unausgesprochenes"

Kursleiter:
DI Josef ERNST, qualified shiatsu-teacher (ÖDS)
Wolfgang SCHAGERL, qualified shiatsu-practitioner (ÖDS), Psychotherapeut in Ausbildung unter Supervision.

Maximal 14 Teilnehmerinnen

MODUL 1 - ABSCHIED VOM HEILEN
  • Was sind die Grundannahmen eines humanistischen ganzheitlichen Menschenbildes?
  • Was bedeutet "Therapie"?
  • Wie entstehen Veränderung und Entwicklung und wie sind diese zu bewerten?
  • Was ist die Rolle des Therapeuten während einer Begegnung?
  • Was ist integrative Körperarbeit?
Freitag, 05.10.2018, 18:00-22:00
Samstag, 06.10.2018, 09:30-19:00
Sonntag, 07.10.2018, 09:30-13:00
Wien: Ort in Vorbereitung

MODUL 2 - ÜBERTRAGUNGSPHÄNOMENE
  • Wie fühle ich mich und was hat das mit meiner Klientin zu tun?
  • Was bedeuten die Begriffe: Einfühlung, Verbundenheit, Klarheit und Abgrenzung?
  • Warum fühle ich mich manchmal nach einer Behandlung „schlecht“ (ausgelaugt, überfordert, hilflos, etc.)?
Freitag, 30.11.2018, 18:00-22:00
Samstag, 01.12.2018, 09:30-19:00
Sonntag, 02.12.2018, 09:30-13:00
Wien: Ort in Vorbereitung

MODUL 3 - DER ARBEITSAUFTRAG
  • Wofür bekomme ich Geld?
  • Wie gehe ich mit unausgesprochenen Aufträgen um?
  • Was sind therapeutische Ziele?
  • Wann bin ich als TherapeutIn (mit mir) zufrieden?
  • Worin besteht die Eigenverantwortung der Klientin?
  • Was ist aktives und würdevolles Scheitern?
Freitag, 25.01.2019, 18:00-22:00
Samstag, 26.01.2019, 09:30-19:00
Sonntag, 27.01.2019, 09:30-13:00
Wien: Ort in Vorbereitung

MODUL 4 - WIDERSTAND
  • Warum habe ich das Gefühl, meine KlienIn nicht zu erreichen?
  • Wie nehme ich Widerstand wahr?
  • Wie gehe ich mit Widerstand um?
  • Wie kann ich Widerstand in die Arbeit einbeziehen?
Freitag, 22.03.2019, 18:00-22:00
Samstag, 23.03.2019, 09:30-19:00
Sonntag, 24.03.2019, 09:30-13:00
Wien: Ort in Vorbereitung

MODUL 5 - ANGST
  • Welche Ängste sind in der KlientIn aktiv?
  • Welche Ängste sind in mir aktiv (Versagen, Kontrollverlust, Energieverlust usw.)?
  • Wie gehe ich mit Trauma und Missbrauch (oder dem Verdacht) um?
Freitag, 24.05.2019, 18:00-22:00
Samstag, 25.05.2019, 09:30-19:00
Sonntag, 26.05.2019, 09:30-13:00
Wien: Ort in Vorbereitung

Gesamtpreis für alle 5 Module: 1.350,-
Alle Module können einzeln gebucht werden: 300,-
Die Preise enthalten keine USt.

Kostenlose Informationsabende/Anmeldung:
Josef ERNST, mobil 0650-540 540 8
Dienstag, 15.5.2018, 20:00, 1160 Wien, Arnethgasse 98/30
Donnerstag, 13.9.2018, 20:00, 1210 Wien, Angerer Straße 8/1.Stock/Tür 10,
xxx




© 2018 Ernst | Impressum | shiatsu-dialogwebdesign by rka