Shiatsu – Integrative Körpertherapie

Ganzheitliches Shiatsu eignet sich zur Transformation und Begleitung jeglicher Art von Befindlichkeitsstörung. Die Anwendungsmöglichkeiten reichen von generellem Entspannungsbedarf über Schlaf- und Verdauungsprobleme,  Migräne, Schmerzen (im Bewegungsapparat) bis zu Orientierungslosigkeit und Sinnkrisen.

Dialogisches Shiatsu ist eine geeignete Methode für Sie, wenn Sie an die Einheit von Körper und Geist glauben.  Ganzheitlich bedeutet, dass sich Dinge nur dann ändern können, wenn die persönliche Bereitschaft vorhanden ist, gleichzeitig über den Körper die Gedanken und Gefühle, als auch den sozialen und gesellschaftlichen Hintergrund der eigenen Person nachzuspüren und nachzudenken. Dialogisches Shiatsu ist eine Form integrativer Körpertherapie.

Der Druck meiner Hände, Finger, Ellbogen oder Knie lenkt Ihre Aufmerksamkeit in den Körper und das Empfinden. Das ist sehr angenehm, entspannend und ein guter Ausgleich zu den Anforderungen des Alltags. Erholung und Regeneration setzen ein.

Möglicherweise tauchen dabei Empfindungen, Gedanken oder Gefühle auf, die genauer betrachtet und ausgesprochen werden wollen. Ob Sie das tun oder nicht, entscheiden Sie. Meine Aufgabe ist das Fördern und Begleiten Ihrer Wahrnehmungen. Der wohlwollende Kontakt, die ruhige Selbst-Reflexion oder einfach das Gesehen-Werden durch einen anderen Menschen öffnen den Raum für Veränderung.

Unpässlichkeiten körperlicher oder geistiger Natur geben uns Hinweise auf unharmonisches Funktionieren (gestörtes QI). Durch gezielte Berührung in achtsamer Grundstimmung, in der alles sein darf, was ist,  kann sich das  Gesamtereignis “Mensch” neu ausrichten und bessere Lösungen für die Anpassung an seine Umwelt finden.

Das ist manchmal überraschend einfach und manchmal eher langwierig, da unsere Geschichte, Denk-, Lebens- und Ernährungsgewohnheiten, persönliche Beziehungen und die Rahmenbedingungen der Gesellschaft dabei eine wichtige Rolle spielen.

Die direkte Behandlung von Krankheiten überlasse ich der klassischen Medizin.

Info

Ein Termin in meiner Praxis 1210 Wien, Angerer Straße 8/10 dauert ca. 50 min und kostet 70 €. Bitte um telefonische Termin-Vereinbarung unter 0650-5405408.

Die Praxis liegt nahe der Haltestelle “Floridsdorf” und ist mit den Linien U6, S-Bahn, 25, 26, 30, 31, 33 öffentlich gut erreichbar. Parken ist bequem möglich (Kurzparkzone).

Bei Hausbesuchen richtet sich der Preis nach Lage und Erreichbarkeit.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, die Bewegungen erlaubt, mit!
Reservieren Sie etwas Zeit nach Ihrer Shiatsu-Behandlung, um die Wirkung in Ruhe genießen und integrieren zu können.

Einige Zusatzversicherungen gewähren vollständigen oder teilweisen Kostenersatz für Shiatsu als Gesundheit fördernde Maßnahme.

Kostenersatz für SVA-Mitglieder:
Im Rahmen des SVA-Gesundheitshunderters werden Kostenanteile bis € 100 pro Jahr von der SVA übernommen.

Über mich

Josef Michael ERNST, geb. 1962.

Erste Berufsausbildung zum Dipl.-Ing. für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft.

1999 Abschluss der 3-jährigen Ausbildung zum qualified shiatsu-practitioner und 2012 zum qualified shiatsu-teacher nach den Richtlinien des Österreichischen Dachverbandes für Shiatsu (ÖDS). Mehr als 4.000 Shiatsu-Behandlungen.

Weiterbildungen in Faszienunwinding, viszeraler Manipulation, erweitertem Meridiansystem, meridianfreiem Shiatsu, traditionellem Kansai-Shiatsu und Kinesiologischem Taping bei Jörg Schürpf, Kazunoori Sasaki, Soul Goodman, Wilfried Rappenecker, Yuzaburo Yoshioka, Kurt Bittermann.

Entwicklung von dialogischem Shiatsu und Besuch des Lehrgangs “Integrative Body Psychotherapie” (IBP).

Daoistisches Training in Wushu, Taiji und QiGong bei Großmeister Wang Dongfeng He Xian (1995-2009) und Helmut Stingl (2017).

Mitbegründung und Leitung von VitalLiving – Gesundheitsförderung.

Ein aufgeklärtes humanistisches Weltbild, die traditionelle chinesische Medizin (TCM) und der Daoismus bilden meinen Denkrahmen.

Shiatsu

Beim Shi-Atsu (jap.: “Finger-Druck”) liegen Sie bequem auf einer Matte auf dem Boden. (Bei Bewegungseinschränkung ist jede beliebige Haltung auf einem Stuhl möglich.) Der Druck der Hände, Finger, Ellbogen oder Knie ist angenehm, entspannend und ein guter Ausgleich zu den Anforderungen des Alltags. Wohlfühlen, Loslassen – nur Da-Sein und Atmen – das aktiviert Ihre Selbstheilungskräfte.

Die Methode stammt aus Japan und hat das Modell der 5-Elemente, Meridiane und Akupunkturpunkte der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) als theoretischen Hintergrund. In Österreich ist Shiatsu dem Massage-Gewerbe zugeordnet.

Die Erfahrung der Praktikerin oder des Praktikers sowie diagnostische Hinweise aus Ihrer Gesamterscheinung und Ihren körperlichen, psychischen oder emotionalen Unpässlichkeiten bestimmen Ort und Art der Berührung mit dem Ziel, das Gesamtsystem Mensch in einen harmonischeren Zustand zu führen.

Bei dem von mir entwickelten Dialogischen Shiatsu kommt zur achtsamen Berührung das kreative Gespräch. Dadurch können die körperlichen und emotionen Erleblebnisse in einen bewussten Zusammenhang mit der persönlichen Erlebniswelt gebracht werden. Shiatsu wird ganzheitlich, indem des die Einheit von Körper und Geist spürbar und verstehbar macht. Wenn Denken, Gefühle, Organe, Gelenke und Muskel harmonisch zusammenarbeiten, fällt es uns leichter, uns selbst zu erkennen und zu lieben. Wir fühlen uns wohl. Dadurch wird auch die Anpassung an die Anforderungen der Umwelt natürlicher und einfacher.

Mehr zu Shiatsu (ÖDS)…

Mehr zu Shiatsu (Wikipedia)…